Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Hier erhalten Sie allgemeine Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden nur „Daten“) durch uns. Diese werden ergänzt durch anlassbezogene Belehrungen und Einwilligungen.

Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist der

Abteilung-für-Redundanz-Abteilung e. V.
Margaretenstraße 30
10317 Berlin

(im Folgenden „wir“) vertreten durch den Vorstand, erreichbar unter vorstand@afra-berlin.de.

Wir haben keine*n Datenschutzbeauftragte*n und sind auch nicht verpflichtet, eine*n zu bestellen. Sie können sich jederzeit an vorstand@afra-berlin.de wenden.

Wir setzen keine automatische Entscheidungsfindung oder Profiling in Zusammenhang mit Ihren Daten ein.

Ihre Rechte

  • Sie haben das Recht, Auskunft über die Sie betreffenden durch uns verarbeiteten Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, die Berichtigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, die Löschung der Sie betreffenden Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:
    • Die Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig
    • Die Daten werden ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet, und Sie widerrufen diese
    • Sie legen zulässigen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und wir haben keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung
    • Die Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
    • Die Löschung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich
  • Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der über Sie gespeicherten Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:
    • Sie bestreiten die Richtigkeit der Daten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen
    • Die Verarbeitung der Daten ist unrechtmäßig, und Sie lehnen die Löschung durch uns ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung
    • Wir die Daten nicht länger benötigen, Sie sie aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
    • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen
  • Sie haben das Recht, die Daten die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten ohne Behinderung durch uns einem anderen Verarbeiter zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Soweit technisch machbar, haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir die Daten direkt an einen anderen Verarbeiter übermitteln.
  • Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierbei handelt es sich um die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.
Drucken/exportieren
Übersetzungen dieser Seite: